Tanzamtklagenfurt_Celovec = Festival PELZVERKEHR

Die Kärntner Kulturinitiative „Tanzamtklagenfurt_Celovec“ veranstaltet seit 2016 das Festival PELZVERKEHR für zeitgenössischen Tanz und Performance unter der Intendanz von Ingrid Türk-Chlapek in Klagenfurt am Wörthersee.

PELZVERKEHR ­richtet sein Programm vorrangig an die lokale Bevölkerung. Durchreisende, Gäste, Touristinnen und Touristen sind selbstverständlich willkommen. Dem Publikum werden Einblicke in aktuelle, gesellschaftsrelevante Position des zeitgenössischen Tanzes und der Performancekunst geboten.

Das Herzstück des Festivals sind künstlerisch anspruchsvolle Gastspiele aus Österreich, Italien und Slowenien. Neben dem klassischem Kulturgenuss gibt es immer auch partizipative Formate, beispielsweise Workshops, Mittagstische oder Artistic Talks.

PELZVERKEHR steht ferner für eine gleichberechtigte Präsentation von regionalem, überregionalem und internationalem Tanz- und Performanceschaffen. Das Festival bietet immer auch Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche sowie Kunst aus anderen Sparten, beispielsweise Tanzfilme.

Zu guter Letzt, ganz wichtig: PELZVERKEHR geht in Resonanz mit der Topografie der Stadt! Das heißt, das Festival bespielt bewusst unterschiedliche Räume in Klagenfurt, heuer sind es ganze sieben Stück, darunter erstmals der Orchesterprobenraum des Stadttheaters.

Da das Festival organisch wächst und inzwischen alle Energien bündelt, beendete das Tanzamtklagenfurt_Celovec mit Dezember 2018 die beiden anderen Vereinsaktivitäten: den monatlichen Alpen-Adria-Tanzamt-Newsletter und das jährliche Tanzkultur-Labor.


Zur Festival-Website

Kommentare sind geschlossen.